Archiv

Naturerfahrung digital

Liebe Bürgerforscherinnen und Bürgerforscher,

Mit der Betaversion von „Naturblick“ bringt das Museum für Naturkunde Berlin eine App zur Erkundung der Berliner Natur heraus. Als Teil des durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau & Reaktorsicherheit (BMUB) geförderten Projektes „Stadtnatur entdecken“ werden neue Medien genutzt, um die Aufmerksamkeit für Natur in Berlin zu stärken und Umweltbildung digital zu vermitteln.

Verschiedene Bestimmungsschlüssel helfen dabei, Tiere und Pflanzen zu identifizieren. Mit der akustischen Mustererkennung können Vogelstimmen automatisch erkannt werden. Eine Berlinkarte zeigt die Naturorte der Stadt an und lädt zu deren Erkundung ein.

Werden Sie zum Betatester!

Hier kann die App kostenfrei für Android runterladen werden. Über unser Feedbackformular können Sie uns ihre Meinung zur App zukommen lassen.

Zusätzliche Informationen zu dem Projekt sind auf der Homepage zu finden.

www.naturblick.naturkundemuseum.berlin

Ihr Team von Portal Beee

 

Neues von den Stadtigeln

Liebe Bürgerforscherinnen und Bürgerforscher,

hier ein paar aktuelle Informationen aus unserem Igelprojekt.

Ihr Team von Portal Beee

Open Air Salon zur Konferenz der Arten

Wie bestimmt man eine Tier- oder Pflanzenart? Warum ist die Erhaltung der Artenvielfalt wichtig für die Zukunft? Welche Tiere und Pflanzen sind besonders bedroht?  Und wie kann ich dazu beitragen die biologische Vielfalt zu erhalten?

Diese und viele weitere Fragen rund um Natur und Naturschutz werden beantwortet beim Open Air Salon der Konferenz der Arten am 2. Juli. Zahlreiche Institutionen liefern Einblicke in Naturschutz und Artenvielfalt für die ganze Familie.

Experten aus Vereinen, Museen und der Wissenschaft stellen mit interaktiven Stationen und lebendigen Exponaten die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt vor: beobachten Sie ein Reptil, probieren Sie heimische Wildkräuter, lernen Sie wie man Tierstimmen aufzeichnet, untersuchen Sie Totholz und erkunden Sie bei einer Führung die Stadtflora rund um den Hausvogteiplatz

Begleitet wird die Veranstaltung von einem bunten Bühnenprogramm mit Kurz-Interviews von Artenkennern, einem Podiumsgespräch zum Thema „Wie können wir unsere Artenvielfalt schützen?“,  Musik der Humboldt-Big-Band u.v.m.

Wir von Portal Beee werden sebstverständlich vor Ort sein und über den aktuellen Stand unserer Projekte berichten und Ihr Wissen über wilde Tiere in der Stadt mit unserem interaktiven Quiz auf die Probe stellen.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Kommen Sie doch mal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team von Portal Beee

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher am Stand von Portal Beee auf der Woche der Umwelt im Park von Schloss Bellevue

In der vergangenen Woche durften wir Portal Beee und unsere bürgerwissenschaftlichen Projekte im Park von Schloss Bellevue auf der Woche der Umwelt präsentieren. Mehr als 12.000 Gäste nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Umweltthemen und -projekte zu informieren, und auch unser Stand erhielt regen Zulauf. Mit unserem interaktiven Quiz vermittelten wir interessante und zum Teil skurrile Informationen zu den Themen Wildtiere in der Stadt, Biodiversität, Bürgerwissenschaften und Umweltpolitik.

Die Zeichnerin Yasmine Cordes hielt Gedanken und Geschichten von Besucherinnen und Besuchern zu den Themen Biodiversität, Citizen Science/Bürgerwissenschaften, Tiere in der Stadt und Füchse in der Stadt auf vier großen Tafeln fest. Diese Art der Dokumentation nennt man Graphic Recording - das gelungene Ergebnis kann man auf diesen Fotos sehen.

Besucherinnen und Besucher konnten außerdem Philipp Schrögel, Experte für Wissenschaftskommunikation, beim Herstellen von Science Street Art-Vorlagen zum Sprühen von Tier-Spuren beobachten.

Dr. Miriam Brandt, Wissenschaftskoordinatorin am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) Berlin, diskutierte als Podiumsgast beim Fachforum zu Citizen Science (Bürgerwissenschaften) mit. Dort hatte sie Gelegenheit, den Bundespräsidenten darauf aufmerksam zu machen, dass er den mittlerweile stadtbekannten Fuchs, der im April diesen Jahres im Garten des Schlosses Bellevue gesehen wurde, auf Portal Beee melden kann...

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, unsere Projekte auf der Woche der Umwelt vorstellen zu können, und wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei unseren kommenden Veranstaltungen.

Ihr Team von Portal Beee

Weiterlesen …

Ergebnis Abstimmung zum UN-Dekade-Projekt des Monats Februar

Liebe Bürgerforscherinnen und Bürgerforscher,

an dieser Stelle haben wir Sie im Februar gebeten (siehe Beitrag unten), Ihr UN-Dekade-Projekt des Monats zu wählen. Wir danken allen, die für uns gestimmt haben! Leider hat es diesmal nicht gereicht...gewonnen hat das Projekt "Die Vielfalt der Obstsorten in Markt Berolzheim". Wir gratulieren!

Portal Beee hat den vierten Platz belegt.

Die bislang ausgezeichneten Monatsprojekte finden Sie hier.

Ihr Team von Portal Beee